Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Pflegeassistent

21.184 - 28.749 EUR

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in Deutschland

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Pflegeassistent

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen
0 neue Jobs

Job-Vorschläge als Pflegeassistent

Unser Jobletter hält dich per E-Mail auf dem Laufenden: Erhalte aktuelle Stellenangebote und sichere dir deinen Traumjob!

Hier klicken und den wöchentlichen Jobletter abonnieren

Keine offenen Stellenanzeigen in diesem Bereich gefunden

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Pflegeassistent

Pflegeassistent: Aufgaben, Ausbildung und Verdienstmöglichkeiten

Pflegeassistenten sind eine wichtige Berufsgruppe im Gesundheitswesen. Sie unterstützen Pflegefachkräfte bei der Betreuung und Pflege von Patienten in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen Gesundheitseinrichtungen. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Die Unterstützung von Patienten bei der Körperpflege und beim An- und Ausziehen
  • Die Hilfe bei der Nahrungsaufnahme und bei der Einnahme von Medikamenten
  • Die Durchführung von einfachen medizinischen Behandlungen, wie z.B. das Messen von Blutdruck und Temperatur
  • Die Beobachtung des Gesundheitszustands von Patienten und die Meldung von Veränderungen an die Pflegefachkräfte
  • Die Betreuung von Patienten in Notfallsituationen
  • Die Durchführung von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, wie z.B. das Reinigen von Zimmern und das Waschen von Wäsche

Pflegeassistenten arbeiten in der Regel in Vollzeit oder Teilzeit. Die Arbeitszeiten können je nach Einrichtung variieren. In Krankenhäusern arbeiten Pflegeassistenten oft in Schichten, während sie in Pflegeheimen eher zu regelmäßigen Zeiten arbeiten.

Ausbildung zum Pflegeassistenten

Die Ausbildung zum Pflegeassistenten dauert in der Schweiz in der Regel zwei Jahre. Sie kann an einer Berufsfachschule oder an einer Höheren Fachschule absolviert werden. Die Ausbildungsinhalte umfassen unter anderem:

  • Grundlagen der Pflege
  • Anatomie und Physiologie
  • Medizinische Terminologie
  • Pflegetechniken
  • Kommunikation mit Patienten und Angehörigen
  • Ethik in der Pflege

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Pflegeassistenten ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ). Mit diesem Zeugnis können sie sich in der Schweiz als Pflegeassistent registrieren lassen.

Weiterbildungsmöglichkeiten für Pflegeassistenten

Pflegeassistenten haben verschiedene Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Sie können beispielsweise an Weiterbildungskursen teilnehmen, die von Berufsfachschulen, Höheren Fachschulen oder anderen Bildungseinrichtungen angeboten werden. Zu den möglichen Weiterbildungsthemen gehören unter anderem:

  • Spezialisierte Pflege, z.B. Intensivpflege oder Palliativpflege
  • Management in der Pflege
  • Leitung von Pflegeteams
  • Pflegeforschung

Pflegeassistenten können sich auch an Universitäten oder Fachhochschulen weiterbilden. Dort können sie beispielsweise einen Bachelor- oder Master-Abschluss in Pflegewissenschaften erwerben. Mit einem Hochschulabschluss können Pflegeassistenten in Führungspositionen in der Pflege arbeiten oder in der Pflegeforschung tätig werden.

Verdienstmöglichkeiten von Pflegeassistenten

Das Gehalt von Pflegeassistenten variiert je nach Ausbildung, Erfahrung und Arbeitsort.

Pflegeassistenten, die sich weiterbilden, haben bessere Verdienstmöglichkeiten.

Jobaussichten für Pflegeassistenten

Die Jobaussichten für Pflegeassistenten sind in der Schweiz sehr gut. Der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften ist hoch und wird in den kommenden Jahren weiter steigen. Dies liegt unter anderem an der alternden Bevölkerung und der zunehmenden Zahl von chronisch kranken Menschen.

Pflegeassistenten können in verschiedenen Einrichtungen arbeiten, darunter Krankenhäuser, Pflegeheime, Spitäler und ambulante Pflegedienste. Auch in der Privatpflege gibt es eine große Nachfrage nach qualifizierten Pflegeassistenten.

Fazit

Pflegeassistenten sind eine wichtige Berufsgruppe im Gesundheitswesen. Sie unterstützen Pflegefachkräfte bei der Betreuung und Pflege von Patienten und tragen so zu einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung bei. Die Ausbildung zum Pflegeassistenten dauert in der Schweiz zwei Jahre und kann an einer Berufsfachschule oder an einer Höheren Fachschule absolviert werden. Pflegeassistenten haben verschiedene Möglichkeiten, sich weiterzubilden und ihre Karrierechancen zu verbessern. Die Jobaussichten für Pflegeassistenten sind in der Schweiz sehr gut.

Universitäten, Schulen und Online-Kurse für die Weiterbildung von Pflegeassistenten

  • Universität Zürich: Master of Science in Nursing
  • ETH Zürich: Master of Science in Health Sciences and Technology
  • Universität Bern: Bachelor of Science in Nursing
  • Universität Basel: Bachelor of Science in Nursing
  • Höhere Fachschule für Gesundheit Zürich: Weiterbildung zum Pflegefachmann/-frau HF
  • Höhere Fachschule für Gesundheit Bern: Weiterbildung zum Pflegefachmann/-frau HF
  • Höhere Fachschule für Gesundheit Basel: Weiterbildung zum Pflegefachmann/-frau HF
  • Online-Kurs "Pflegeassistenz" der Schweizerischen Akademie für Gesundheitsberufe
  • Online-Kurs "Pflegeassistenz" des Schweizerischen Roten Kreuzes

Jobinserate für Pflegeassistenten

Auf lohncheck.ch finden Sie zahlreiche Jobinserate für Pflegeassistenten in der Schweiz. Nutzen Sie unseren Lohnrechner, um zu erfahren, wie viel Sie als Pflegeassistent verdienen können.

FAQ zu Lohn und Gehalt