Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Datenbankadministrator

81.247 - 127.102 EUR

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in der Schweiz

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 30+ Jobangebote als Datenbankadministrator

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Datenbankadministrator

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen
SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Datenbankadministrator

Datenbankadministrator: Aufgaben, Ausbildung und Gehalt

Der Datenbankadministrator (DBA) ist ein IT-Profi, der für die Verwaltung und Wartung von Datenbanken verantwortlich ist. Er sorgt dafür, dass die Daten korrekt gespeichert und verarbeitet werden und dass die Datenbanken sicher und zuverlässig sind.

Aufgaben eines Datenbankadministrators

  • Datenbankdesign und -entwicklung
  • Datenbankverwaltung und -wartung
  • Datensicherung und -wiederherstellung
  • Datenbankoptimierung
  • Datenbanksicherheit
  • Datenbanküberwachung
  • Datenbankdokumentation
  • Zusammenarbeit mit anderen IT-Abteilungen
  • Schulung und Weiterbildung von Mitarbeitern

Ausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten

Um Datenbankadministrator zu werden, benötigt man in der Regel einen Bachelor- oder Master-Abschluss in Informatik oder einem verwandten Fach. Darüber hinaus sind Berufserfahrung im Bereich Datenbanken und Kenntnisse in SQL und anderen Datenbanksprachen erforderlich.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich als Datenbankadministrator weiterzubilden. Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern interne Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Darüber hinaus gibt es zahlreiche externe Weiterbildungsmöglichkeiten, wie z. B. Kurse, Seminare und Workshops.

Einige Universitäten und Hochschulen bieten auch spezielle Master-Studiengänge für Datenbankadministratoren an. Diese Studiengänge vermitteln den Studierenden die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um als Datenbankadministrator erfolgreich zu sein.

Gehalt eines Datenbankadministrators

Das Gehalt eines Datenbankadministrators hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. Berufserfahrung, Qualifikation und Branche. In der Schweiz liegt das durchschnittliche Gehalt eines Datenbankadministrators bei CHF 90.000 pro Jahr.

Datenbankadministratoren mit langjähriger Berufserfahrung und besonderen Qualifikationen können ein deutlich höheres Gehalt erzielen. In der Finanzbranche und in der IT-Branche sind die Gehälter für Datenbankadministratoren in der Regel höher als in anderen Branchen.

Jobaussichten für Datenbankadministratoren

Die Jobaussichten für Datenbankadministratoren sind in der Schweiz sehr gut. Die Nachfrage nach qualifizierten Datenbankadministratoren ist hoch und es gibt viele offene Stellen.

Datenbankadministratoren sind in verschiedenen Branchen gefragt, z. B. in der Finanzbranche, in der IT-Branche, in der Industrie und im Handel.

Bekannte Unternehmen, die Datenbankadministratoren beschäftigen

  • UBS
  • Credit Suisse
  • Zurich Insurance Group
  • Swisscom
  • Nestlé
  • Roche
  • Novartis
  • ABB
  • Siemens
  • Microsoft

Fazit

Datenbankadministratoren sind gefragte IT-Profis mit guten Jobaussichten. Wer sich für eine Karriere als Datenbankadministrator interessiert, sollte über einen Bachelor- oder Master-Abschluss in Informatik oder einem verwandten Fach verfügen und Berufserfahrung im Bereich Datenbanken haben.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich als Datenbankadministrator weiterzubilden. Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern interne Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Darüber hinaus gibt es zahlreiche externe Weiterbildungsmöglichkeiten, wie z. B. Kurse, Seminare und Workshops.

Das Gehalt eines Datenbankadministrators hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. Berufserfahrung, Qualifikation und Branche. In der Schweiz liegt das durchschnittliche Gehalt eines Datenbankadministrators bei CHF 90.000 pro Jahr.

FAQ zu Lohn und Gehalt

Keine Einträge gefunden.