Choisis un pays pour voir le contenu correspondant à ta localisation :

Presseassistent

20.818 - 51.987 EUR

Tous les salaires affichés sont basés sur un emploi à plein temps et sur le paiement de 13 mois de salaire. Les salaires affichés sont des salaires bruts (avant les prélèvements sociaux).

Fourchette des salaires moyens en Suisse

Combien gagnent les concurrents à qualifications comparables et pourquoi ? Combien pourrais-tu gagner par mois ? Débloque des statistiques salariales détaillées sur ton domaine professionnel.

Comparaison de ton salaire

Donnez plus de détails pour obtenir un calcul précis de votre salaire. Ne manquez pas l'occasion de découvrir ce que vous valez vraiment!

C'est le salaire le plus élevé en tant que Presseassistent

En général Secteur Lieu de travail Sexe

Débloquer les statistiques de salaires détaillées

Aidez-nous à rendre l'écart de rémunération plus transparent et plus équitable sur le long terme. Pour cela, nous avons seulement besoin de chiffres clés concernant votre emploi actuel. Ne vous en faites pas : vos données seront cryptées et traitées de manière anonyme.

Comparer avec les concurrents
0 nouveaux emplois

Suggestions d'emploi en tant que fonction Presseassistent

Notre Jobletter vous tiendra au courant par e-mail: Recevez les offres d'emploi actuelles et obtenez l'emploi de vos rêves !

Cliquez ici pour vous abonner à la Jobletter hebdomadaire

Aucun poste vacant trouvé dans ce secteur

Gagnant du SWISS HR AWARD 2021

L'équité salariale pour votre entreprise

  • Vérifier l'équité du marché pour leurs salaires
  • Payez-vous un salaire égal dans tous les départements ?

Mettre en œuvre la loi sur l'égalité des sexes

  • Effectuer une analyse de l'égalité des salaires
  • Trouver un auditeur pour l'audit
Lohncheck Pro à partir de 108 CHF/an

Salaire moyen Presseassistent

Der Presseassistent: Aufgaben, Ausbildung und Weiterbildung

Der Presseassistent ist ein wichtiger Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen und Organisationen. Er unterstützt die Pressestelle bei der Planung und Durchführung von Pressekonferenzen, der Erstellung von Pressemitteilungen und der Pflege von Medienkontakten.

Aufgaben des Presseassistenten

Zu den Aufgaben des Presseassistenten gehören unter anderem:

  • Planung und Durchführung von Pressekonferenzen
  • Erstellung von Pressemitteilungen
  • Pflege von Medienkontakten
  • Recherche von Informationen
  • Überwachung der Medienberichterstattung
  • Erstellung von Medienanalysen
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von PR-Kampagnen
  • Betreuung von Social-Media-Kanälen

Ausbildung und Weiterbildung für Presseassistenten

Für den Beruf des Presseassistenten gibt es keine einheitliche Ausbildung. Viele Presseassistenten haben ein abgeschlossenes Studium der Kommunikationswissenschaft, der Publizistik oder der Politikwissenschaft. Andere haben eine Ausbildung zum Journalisten oder zum PR-Berater absolviert.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich als Presseassistent weiterzubilden. Viele Unternehmen und Organisationen bieten ihren Mitarbeitern interne Schulungen an. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an Universitäten, Fachhochschulen und privaten Bildungseinrichtungen.

Universitäten und Fachhochschulen

Folgende Universitäten und Fachhochschulen in der Schweiz bieten Studiengänge an, die für Presseassistenten interessant sind:

  • Universität Zürich: Bachelor of Arts in Kommunikationswissenschaft
  • Universität Bern: Bachelor of Arts in Publizistik und Kommunikationswissenschaft
  • Universität Basel: Bachelor of Arts in Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Medien und Kommunikation
  • Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW): Bachelor of Arts in Journalismus
  • Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ): Bachelor of Science in Public Relations

Online-Kurse

Es gibt auch zahlreiche Online-Kurse, die sich an Presseassistenten richten. Diese Kurse bieten eine flexible und kostengünstige Möglichkeit, sich weiterzubilden.

Einige beliebte Online-Kurse für Presseassistenten sind:

  • Udemy: "Pressesprecher-Ausbildung: Erfolgreiche Pressearbeit für Unternehmen"
  • Coursera: "Public Relations and Media Strategy"
  • edX: "Media Relations for Nonprofits"

Gehalt und Karrierechancen für Presseassistenten

Das Gehalt eines Presseassistenten hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Ausbildung, der Erfahrung und der Branche. In der Schweiz liegt das durchschnittliche Jahresgehalt eines Presseassistenten bei CHF 60'000.

Presseassistenten haben gute Karrierechancen. Mit zunehmender Erfahrung können sie in leitende Positionen in der Öffentlichkeitsarbeit aufsteigen. Einige Presseassistenten machen sich auch selbstständig und gründen ihre eigene PR-Agentur.

Fazit

Der Presseassistent ist ein wichtiger Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen und Organisationen. Er unterstützt die Pressestelle bei der Planung und Durchführung von Pressekonferenzen, der Erstellung von Pressemitteilungen und der Pflege von Medienkontakten.

Für den Beruf des Presseassistenten gibt es keine einheitliche Ausbildung. Viele Presseassistenten haben ein abgeschlossenes Studium der Kommunikationswissenschaft, der Publizistik oder der Politikwissenschaft. Andere haben eine Ausbildung zum Journalisten oder zum PR-Berater absolviert.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich als Presseassistent weiterzubilden. Viele Unternehmen und Organisationen bieten ihren Mitarbeitern interne Schulungen an. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an Universitäten, Fachhochschulen und privaten Bildungseinrichtungen.

Das Gehalt eines Presseassistenten hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Ausbildung, der Erfahrung und der Branche. In der Schweiz liegt das durchschnittliche Jahresgehalt eines Presseassistenten bei CHF 60'000.

Presseassistenten haben gute Karrierechancen. Mit zunehmender Erfahrung können sie in leitende Positionen in der Öffentlichkeitsarbeit aufsteigen. Einige Presseassistenten machen sich auch selbstständig und gründen ihre eigene PR-Agentur.

Foire aux Questions sur le salaire et la rémunération

Aucune entrée trouvée.